Projektbeschreibung

Völkerverständigung ganz einfach:
das SchülerAustausch-Portal

Völkerverständigung sollte nicht erst stattfinden, wenn Diplomaten am runden Tisch sitzen und verhandeln. Nach Ansicht der Deutschen Stiftung Völkerverständigung sollten schon Jugendliche erste Welterfahrungen sammeln und den Austausch mit anderen Völkern üben. Zu diesem Zweck hat die Deutsche Stiftung Völkerverständigung von jipido media das Schüleraustausch-Portal (http://www.schueleraustausch-portal.de/) erstellen lassen, auf dem Schüler, Familien und Pädagogen grundlegende Informationen und eine gute Orientierung für den Weg in die Welt finden – mit Tipps zur Auswahl des Gastlandes und der passenden Austausch-Organisation, einer Online-Anbietersuche, mit Erfahrungsberichten ehemaliger Austauschschüler und wertvollen Tipps nicht nur für die Vorbereitung, sondern auch für die Finanzierung der Reise durch ein Stipendium.

Austausch auf Fachmessen

Auf den Schüleraustausch-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung können Interessenten Insider-Informationen aus erster Hand bekommen. Die Messen finden das ganze Jahr lang in Großstädten überall in Deutschland statt. Die Messestände werden von Vertretern der führenden Austausch-Organisationen, aber auch neutralen Beratungsinstitutionen besetzt, außerdem gibt es Vorträge von Fachleuten zu Themen rund um den Auslandsaufenthalt. Die Messen haben zudem den Vorteil, dass man die führenden Anbieter im persönlichen Gespräch auf Herz und Nieren prüfen und vergleichen kann. Der Eintritt zu den Messen ist frei. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für alle, die einen Schüleraustausch planen, denn neben dem klassischen Schüleraustausch werden auch Internate, Privatschulen, Ferien- und Sommercamps, Praktika und Sprachkurse vorgestellt. Für die Zeit nach der Schule gibt es Informationen zu Au Pair-Jobs, Freiwilligendiensten, Praktika oder Studieren im Ausland sowie „Work and Travel“.

Gut organisiert

Damit der Auslandsaufenthalt reibungslos verläuft, nutzen viele die Unterstützung von Austausch-Organisationen. jipido Media hat für das Schüleraustausch-Portal auf Basis des PHP Frameworks cakePHP eine umfassende Suchmaschine für Austauschorganisationen implementiert, mit der man anhand von unterschiedlichen Kriterien den richtigen Anbieter finden kann. Aufgenommen werden nur solche Organisationen, die von der Deutschen Stiftung Völkerverständigung als seriös und leistungsfähig eingestuft worden sind. Über die Suche kann man die Angebote nicht nur nach unterschiedlichen Kriterien filtern, sondern auch in den zahlreichen Programmen stöbern und sogar direkt über die Ergebnisseite weitere Informationen oder unverbindliche Angebote anfordern. So kann man nicht nur Preise und Leistungen bequem vergleichen, sondern auch noch Zeit und Kosten sparen!

jipido media zeichnet für die gesamte inhaltliche und technische Gestaltung des Schüleraustausch-Portals verantwortlich. Für die technische Umsetzung wurden ausschließlich Open Source-Programme wie das Content Management-System Typo3 und die Datenbank-Software cakePHP genutzt.
Neben zahlreichen Inhalten hat unser Unternehmen das Design und auch das Corporate Design der Marke schueleraustausch-portal.de entwickelt. Außerdem übernehmen wir das Online-Marketing, die Betreuung der Facebook-Seite und die Suchmaschinenoptimierung der Seite. Mit Erfolg: Bei den Suchanfragen zum Stichwort „Schüleraustausch“ landet das Schüleraustausch-Portal bei Google regelmäßig in den TOP 5!
http://www.schueleraustausch-portal.de/

Blick ins Portal